Die Ersten haben ihren Abschluss geschafft

Die Ersten haben ihren Abschluss geschafft. Ihre Abschlusszeugnisse haben am Mittwochabend die Entlassschüler der Bad Buchauer

Federseeschule-Gemeinschaftsschule im großen Saal des Kurzentrums in Empfang nehmen dürfen. Im Beisein zahlreicher Gäste sagten die Schüler, der erste Jahrgang der Gemeinschaftsschule, der Schule vorerst „Tschüss“.

Der Abschlussfeier vorangegangen war ein ökumenischer Gottesdienst in der Stiftskirche mit dem katholischen Pfarrer Martin Dörflinger und dem evangelischen Pfarrer Markus Lutz unter dem Motto „Alle Augen auf uns“.

Den Auftakt der Feier machten die festlich gekleideten Schüler mit einem stilvollen Walzer auf der toll geschmückten Bühne. Unter dem Motto „We are the first class“ hatten die Entlassschüler zur Feier eingeladen. Rektorin Elisabeth Sontheimer-Leonhardt konnte in ihrer Ansprache das Motto nur bestätigen. In der Tat seien sie die erste Klasse an der Schule, die die Möglichkeit bekamen nach einem neuen pädagogischen Konzept zu arbeiten. Die Ersten, die Französisch und Spanisch erlernen konnten. Die Ersten, die die landesweiten Realschulabschlussprüfungen ablegen konnten und die Ersten, die die Möglichkeiten erhielten, auf Gymnasialniveau zu lernen. Das ganze Lehrerteam habe sehr viel Engagement und Energie in die Unterstützung und Förderung der Schülerinnen und Schüler fließen lassen. Der Applaus der Festgäste und der Entlassschüler war Lohn dafür.

In Vertretung für Bürgermeister Peter Diesch richtet Charlotte Mayenberger die Grußworte der Stadt an die Festversammlung. Mit dem Schulabschluss hätten die Schüler nun ein wichtiges Ziel in ihrem Leben erreicht. Sicher sei es nicht immer einfach

gewesen, denn sich zu bilden bedeute harte Arbeit, aber in unserer immer komplizierter werden Welt sei eine gute Schulbildung unerlässlich. Und eine bessere Bildung führe ohne Zweifel auch zu einem besseren Leben.

 

Eine Schülerin erreicht gymnasiales Niveau

 

Rektorin Sontheimer-Leonhardt nahm Leornado da Vinci als Vorbild, der im Entlassjahr der Schüler 2019 seinen 500 Todestag hatte, in ihre Ansprache auf. Tröstlich könne für den einen oder anderen Entlassschüler sein, dass Leonardo sich in der Schule damals eher schwer getan habe. Heute gelte er in vielem als Vorbild, in der Art, wie er lernte und forschte, konstruierte, malte, sich dabei persönlich weiterbrachte und sich immer wieder neue Ziele setzte. „Ich bin sicher“, so Sontheimer-Leonhardt, „dass ihr so in unserer Gemeinschaftsschule einige der Lernstrategien Leonardos Da Vincis learning by doing kennenlernen konntet.“ Nun liege es an den Schülern, sich auf diesen Erfolgspfad zu begeben. „Die Welt der Zukunft braucht euch, macht was daraus.“

 

Zur Ausgabe der Zeugnisse hatten sich die Entlassschüler einen netten Gag ausgedacht und kamen alle in schwarzen Doktorhüten auf die Bühne. 14 Schüler der Lerngruppen 9 und 10, die auf grundlegendem Niveau lernten, haben den Hauptschulabschluss erreicht. 20 Schüler der Lerngruppe 10 haben das mittlere Niveau erreicht und erhielten einen Realschulabschluss und eine Schülerin meisterte das gymnasiale Niveau und erhielt das Versetzungszeugnis in die Oberstufe eines allgemeinbildenden Gymnasiums. Auch etliche Preise und Belobigungen für hervorragende Leistungen konnten ausgehändigt werden.

 

Die Entlassschüler trugen mit einem lustigen, aber auch nachdenklichen Sketch „Alt, grau und weise“ unter Leitung von Maria Huber und einem Gesamtchor mit dem Song „4

Chords ( My life is brilliant, my life is pure)“ unter Leitung von Stephanie Kolb zur Unterhaltung der Gäste bei. Nach den Abschiedsworten der Schüler wurden die Lehrer noch mit Blumen und Geschenken bedacht, bevor dann die ganze Schülerschar nochmals flott auf der Bühne tanzte.

 

Preise und Belobigungen:

Belobigungen: Anna Kehler, Moritz Herbert, Jonas Hager, Fabian Schmid, Adis Ramic, Vanessa Steinbeck.

Preise: Denis Softic, Leyla Schatz.

Sonderpreise: Denis Softic (Sport und Projektpreis), Leyla Schatz (Musik, evangelische Religion und Preis Oberkirchenrat), Adis Ramic (Preis für Englisch, Kunst und

Fächerübergreifende Kompetenzprüfung); Fabian Schmid (Technik, katholische

Religion). Foto und Text: Klaus Weiss, Schwäbische Zeitung Riedlingen, 18.07.2019

 

Auf dem Bahndamm 3

88422 Bad Buchau

 

Schulleitung:

Elisabeth Sontheimer-Leonhardt

Gemeinschaftsschulrektorin

 

Sekretariat:

Tel:  07582 / 93 29 0

Fax: 07582 / 93 29 22

sekretariat(at)federseeschule.de

Schulanmeldung

GMS Klasse 5

 

Formular

Unsere Lernplattform

Unsere Partnerschulen

der Region