SMV-Weihnachtspost unterstützt Noheli

Ehepaar Blaser berichtet Federsee-Schülern vom Patenkind aus Tansania

Mit einem Weihnachtsbrief können die Federsee-Schüler ihrem Patenkind die Hand reichen.
Mit einem Weihnachtsbrief können die Federsee-Schüler ihrem Patenkind die Hand reichen.

„Tansania zählt zu den ärmsten Ländern der Welt, aber es ist für mich auch eines der faszinierendsten“, berichtete Horst Blaser an der Gemeinschaftsschule am Federsee. Vor einigen Jahren übernahm die Federseeschule eine Patenschaft für das tansanische Kind Noheli. Blaser und seine Frau Monika hatten den Kontakt hergestellt.


Gebannt verfolgten die Klassen 2 bis 6 den lebendigen Vortrag des Ehepaars Blaser, das auf Einladung an die Schule gekommen war. Zahlreiche Bilder von der tansanischen Landschaft, von Flora und Fauna sowie von den dort lebenden Menschen vermittelten einen nachhaltigen Eindruck von dem ostafrikanischen Staat, der an den Indischen Ozean grenzt und nahezu dreimal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland ist.


„Die meisten Menschen in Tansania leben unter der Armutsgrenze. Sie kochen in ihren Hütten an offenen Feuerstellen, an denen sich viele Kleinkinder verbrennen“, erklärte Horst Blaser. Nicht zuletzt wegen der schwach ausgeprägten Infrastruktur sei die medizinische Grundversorgung für das Land ein schier unlösbares Problem. Hilfe und Unterstützung seien deshalb insbesondere in diesem Bereich lebensnotwendig.


Monika Blaser und ihr Mann Horst aus Bad Waldsee engagieren sich seit 1998 für „handicapped children“ („Kinder mit Handicap“) aus den ärmsten Familien und sorgen mittels Spendengeldern für den Transport der Kinder aus den südwestlichen Buschregionen in das 960 Kilometer entfernte Nkoaranga Hospital bei Iringa, wo sie chirurgisch behandelt werden. Auch Noheli, das Patenkind der Federseeschule, wurde dort 2007 operiert und wird aus dem Erlös der alljährlich stattfindenden Weihnachtspostaktion der Federseeschule finanziell unterstützt und gefördert.


Derzeit können Kinder, Jugendliche und Lehrkräfte für 50 oder 70 Cent Briefe und Päckchen innerhalb der Schule verschicken. Organisiert wird die Weihnachtspost von der SMV. Einem großen selbst gestalteten Plakat in der Federseeschule von Noheli und seiner Entwicklung ist zu entnehmen, dass im letzten Jahr durch den Versand der Weihnachtspost ein Erlös von fast 400 Euro zusammenkam.


Schülersprecher Marco Bross und seine Helfer zeigen sich zuversichtlich, dass es auch in diesem Jahr wieder eine gute Beteiligung geben wird. Denn die Weihnachtspost diene nicht nur einer guten Sache, sondern sie löse auch bei Kindern, Jugendlichen und Lehrern, die die Briefe und Päckchen erreichen, immer viel Freude aus.

Quelle: Schwäbische Zeitung, 16.12.2014

Federseeschule

Gemeinschaftsschule

Bad Buchau

 

Auf dem Bahndamm 3

88422 Bad Buchau

 

Schulleitung:

Elisabeth Sontheimer-Leonhardt

Gemeinschaftsschulrektorin

 

Sekretariat:

Tel:  07582 / 93 29 0

Fax: 07582 / 93 29 22

sekretariat(at)federseeschule.de

Schulanmeldung

GMS Klasse 5

 

Formular

Startbahnsüd:

Alle - Stellen- im- Süden

Unsere Partnerschulen

der Region