Wo Talente aufblühen können

"Talente wachsen lassen": Tag der offenen Tür in der Federseeschule Bad Buchau

Ihre vielfältigen Talente zeigten die Schüler der Federseeschule beim Tag der offnen Tür.
Ihre vielfältigen Talente zeigten die Schüler der Federseeschule beim Tag der offnen Tür.

Bad Buchau sz. Unter dem Motto „Talente wachsen lassen“ hat die Federseeschule Bad Buchau am Sonntag vielen hundert Besuchern ein buntes und informatives Programm mit Aufführungen, Ausstellungen und Mitmach-Angeboten angeboten. Ein toller Erfolg war der Schule am Tag der offenen Tür gegönnt.

 

Beachtlich, was die Gemeinschaftsschule-Federseeschule und die Förderschule am Tag der offenen Tür alles auf die Beine gestellt hatte. Vom Keller bis unters Dach war in allen Räumen etwas geboten, das die Schüler überwiegend selbst vorstellten. Schon der Auftakt in der vollbesetzten Turnhalle zeigte das hohe Niveau der Federseeschule, die in den vergangenen Jahren ein anspruchsvolles pädagogisches Konzept geschaffen hat.

 

In ihrer Festrede konnte Rektorin Elisabeth Sontheimer-Leonhardt unter den vielen Gästen auch die Bürgermeister der Federseegemeinden, die Vertreter der Koperationsunterrnehmen und der Partnerschulen aus der Region begrüßen. Talente wachsen lassen, so das Motto des Tages, bedeute nicht, an den zarten Pflänzchen zu ziehen – davon würden sie nicht schneller größer. Vielmehr sollte man ihnen Zeit und Raum geben, ein anregendes Umfeld bieten und individuell fördern. Dann würden junge Menschen wie junge Pflanzen wachsen, sich entfalten, stark werden und aufblühen.

 

Talente werden in der Regel nicht gefunden, sondern geschaffen, so Sontheimer-Leonhardt weiter. Jedes Kind habe Begabungen, die gerade in der Gemeinschaftsschule in besonderer Weise individuell gefördert würden.

 

Der Chor der Grundschule, ein Gesangssolo mit Piano und ein Tanz aus dem Sommertheater stellten nur einige von vielen Programmpunkten dar, bevor in den Schulräumen allerhand zum Schauen und Mitmachen geboten war. Schüler, Lehrer, Jugendbegleiter und Bildungspartner der Schule hatten ein mehr als interessantes Programm zusammen gestellt. Dazu gehörten Einblicke in die Welt der Mathematik oder Experimente in der Forscherwerkstatt genauso wie der zweisprachige Unterricht und vieles, vieles mehr – fast unmöglich, alles aufzuzählen. Ausstellungen aus der Bildenden Kunst, Naturwissenschaft und Technik fanden das Interesse der Besucher. Im Lehrerzimmer standen unter anderem Kurzvorträge über die Talentförderung und die digitale Lernumgebung an.

Und die Förderschule hatte eine reich bestückte Tombola aufgebaut, bei der es nur Gewinner gab. Im Foyer hatten die Kooperationsunternehmen im Rahmen der Bildungspartnerschaft Kurs 21 ihre Informationsstände aufgebaut. Der Elternbeirat sorgte hier auch für die Verpflegung der Besucher mit Kulinarischem und Getränken aus der Schulküche. Fotos und Text: Klaus Weiss, SZ

 

Federseeschule

Gemeinschaftsschule

Bad Buchau

 

Auf dem Bahndamm 3

88422 Bad Buchau

 

Schulleitung:

Elisabeth Sontheimer-Leonhardt

Gemeinschaftsschulrektorin

 

Sekretariat:

Tel:  07582 / 93 29 0

Fax: 07582 / 93 29 22

sekretariat(at)federseeschule.de

Schulanmeldung

GMS Klasse 5

 

Formular

Unsere Partnerschulen

der Region