Hygiene-Ordnung an der Federseeschule Gemeinschaftsschule Bad Buchau (gültig ab 14.09.2020)

In Zeiten des Schulbetriebs unter Pandemiebedingungen ist die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln durch alle Personen (Lernende, Lehrende und Personal), die die Schulgebäude oder das Schulgelände nutzen, für die Gesunderhaltung des einzelnen von sehr großer Bedeutung.

 

Folgende Regeln sind einzuhalten:

 

1) Wir kommen nur zu unseren Unterrichts- bzw. Betreuungszeiten in die Schule. Außerhalb dieser Zeiten sehen wir vom Betreten des Schulgebäudes bzw. Schulgeländes ab. Bei Fragen nehmen wir telefonischen oder digitalen Kontakt mit dem Sekretariat, der Klassenlehrkraft oder der Schulleitung auf.

 

2) Wir kommen bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen) nicht in die Schule, sondern bleiben in jedem Fall zu Hause. Ggf. nehmen wir eine medizinische Beratung/Behandlung in Anspruch. Nach jedem Ferienabschnitt haben die Eltern, die Lehrkräfte und die weiteren an der Schule Beschäftigten eine Gesundheitsbestätigung abzugeben.

 

3) Für Schüler*innen ab Klasse 5 sowie Besucher, Eltern, Lehrkräfte und Personal herrscht Maskenpflicht auf dem kompletten Schulgelände. Hierfür ist eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu verwenden. Das Risiko, eine andere Person durch Husten, Niesen oder Sprechen anzustecken, kann so verringert werden (Fremdschutz). Im Unterricht ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht vorgeschrieben, gleichwohl aber zulässig. Den Grundschülern empfehlen wir von schulischer Seite aus ebenfalls das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulgelände.

4) Wir fassen uns nicht mit den Händen in das Gesicht an Mund, Augen und Nase (Schleimhäute)

 

5) Wir praktizieren keine direkten Kontakte, d.h.:

- Wir berühren oder umarmen uns nicht.

- Wir schütteln uns nicht die Hände.

- Wir berühren Türklinken nach Möglichkeit nicht mir der Hand, sondern mit dem Ellenbogen.

 

6) Wir halten mindestens 1,5 m Abstand voneinander. Wenn dies nicht möglich ist, tragen wir eine Mund-Nasen-Bedeckung. Eine Abstandsregelung im festen Klassen- oder Jahrgangsverband besteht nicht mehr. Bei allen Unterrichts- und Betreuungsangeboten, die nicht klassen- oder jahrgangsweise organisiert sind, gilt die Abstandsregel.

Für Grundschule und Sekundarstufe gilt weiterhin: Um Abstände angemessen einhalten zu können, beachten wir die Markierungen und Aushänge

- an den Treppenaufgängen 

- im Sekretariat

- vor den Toiletten

- auf dem Pausenhof

 

7) Wir waschen gründlich unsere Hände (z. B. nach dem Naseputzen, Husten oder Niesen; nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln; nach Kontakt mit Treppengeländern, Türgriffen, Haltegriffen etc., vor und nach dem Essen; vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen einer Mund-Nasen-Bedeckung, nach dem Toiletten-Gang).

8) Wir desinfizieren unsere Hände am Desinfektionsspender im Foyer nach dem Betreten des Schulhauses und bei weiterem Bedarf. Dabei muss Desinfektionsmittel in ausreichender Menge in die trockene Hand gegeben und bis zur vollständigen Abtrocknung ca. 30 Sekunden in die Hände einmassiert werden. Dabei ist auf die vollständige Benetzung der Hände zu achten.

9) Wir halten die Husten- und Niesetikette ein. Husten und Niesen in die Armbeuge gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Wir halten beim Husten oder Niesen den größtmöglichen Abstand zu anderen Personen ein und drehen uns am besten weg. 

 

Auf dem Bahndamm 3

88422 Bad Buchau

 

Schulleitung:

Oliver Paul

Gemeinschaftsschulrektor

 

Sekretariat:

Tel:  07582 / 93 29 0

Fax: 07582 / 93 29 22

sekretariat(at)federseeschule.de

Schulanmeldung

GMS Klasse 5

 

Formular

Unsere Lernplattform

Unsere Partnerschulen

der Region