Erstellt am 12.03.2020

aktualisiert am 13.03.2020

15.03.2020

Stand:16.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Leserin, lieber Leser, 

 

um die Auswirkungen der Corona-Virus-Pandemie aufzufangen, werden nach aktuellen Informationen der Landesregierung die Schulen Baden-Württembergs flächendeckend geschlossen. Die Schließung erfolgt ab Dienstag, dem 17.03.2020, bis nach den Osterferien. Auch wenn dies schwer fällt, seid ihr Schülerinnen und Schüler während der Zeit der Schulschließung aufgefordert, nicht nur nicht die Schule zu besuchen, sondern darüber hinaus Außenkontakte zu minimieren und nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben.

 

Lernen im "Home-Office"

Den Kindern und Jugendlichen unserer Schule wurden Lernmaterialien (Bücher, Ordner, Lernpakete...) mitgegeben, um ein Lernen im "Home-Office" zu ermöglichen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe werden Arbeitspläne und Aufgaben über die Lernplattform DiLer erhalten. Es wird empfohlen, regelmäßige Arbeitszeiten an einem festen Arbeitsplatz mit Computer und Drucker sowie Internetzugang einzuhalten.

Wir bitten darum, dass ihr Schülerinnen und Schüler euch dort regelmäßig einloggt und über diesen Weg eure Kompetenzen erweitert und eure Prüfungsvorbereitungen fortsetzt. Das Lerntagebuch ist weiterhin ordnungsgemäß zu führen.

 

In der Primarstufe wurden an die Schülerinnen und Schüler Wochenpläne und Lernpakete ausgegeben. Die Lernbegleitung seitens der Lehrkräfte erfolgt über E-Mail-Verkehr. Wir bitten Sie, liebe Eltern, Ihre Kinder in ihrem Lernprozess zu unterstützen.

 

E-Mail-Adressen

Um mit Ihnen, liebe Eltern,  auch per E-Mail kommunizieren zu können, bitten wir über die Klassenlehrkräfte die E-Mail-Adressen zu aktualisieren, falls sich diese seit der Bekanntgabe geändert haben sollten.

 

Prüfungen

Während der Zeit der Schulschließung finden keine Prüfungen statt. Alle ab 21. April 2020 terminierten Prüfungen werden jedoch planmäßig durchgeführt, weshalb eine gezielte Prüfungsvorbereitung während der Zeit der Schulschließung erforderlich ist.

 

Schullandheime u.a.

Durch die Schließung finden im genannten Zeitraum keine Elternabende, SEC-Gespräche, Kinder-Uni-Vorlesungen, Schullandheimaufenthalte oder andere außerunterrichtliche Veranstaltungen (wie z.B. Boy's Day oder Girls's Day) statt.

Klassenreisen (z.B. Schullandheimaufenthalte) im In- und Ausland können bis Ende des Schuljahres nicht durchgeführt werden. Die aufgrund der Schulschließung verursachten Stornokosten werden grundsätzlich vom Land übernommen. Von neuen Reisebuchungen für das laufende sowie für das kommende Schuljahr ist bis auf weiteres abzusehen.

 

Die anstehenden Anmeldungen der zukünftigen Erstklässlerinnen und Erstklässler werden telefonisch erfolgen. Die Eltern werden hierzu von uns angeschrieben.

 

Das Berufspraktikum der LG 8 vom 20.04.2020 bis 30.04.2020 kann in diesem Zeitfenster nicht stattfinden. Wir werden die Unternehmen hierüber informieren. Weitere Mitteilungen hierzu folgen.

 

Notfallbetreuung

An der Schule wird für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule und der Klassenstufen 5 und 6 eine Notfallbetreuung eingerichtet. Dies gilt für Kinder, deren Eltern bzw. Erziehungsberechtigte im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeiten. 

Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere

- die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten)

- die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)

- die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung)

- sowie die Lebensmittelbranche

Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Die Notfallbetreuung an den Schulen erstreckt sich auf den Zeitraum des Schulbetriebs sowie einer ggf. ergänzenden Nachmittagsbetreuung.

Wir bitten Eltern und Erziehungsberechtigte, die unter diesen Voraussetzungen eine Notfallbetreuung benötigen, sich mit der Schulleitung nach Möglichkeit umgehend in Verbindung zu setzen (Formular zur Antragstellung).

 

Über das Bestell- und Buchungssystem MensaMax sind für die Zeit der Abwesenheit Ihrer Kinder vorbestellte Essen abzubestellen.

 

Hiermit geben wir Ihnen/euch  das aktuelle Schreiben der Kultusministerin sowie das Schreiben von Ministerialdirektor Föll vom 14.03.2020 bekannt, denen einige oben genannte Ausführungen entnommen sind.

 

Um euch, liebe Schülerinnen und Schüler, sowie Sie, liebe Eltern, in dieser schwierigen Zeit der Schulschließung optimal zu unterstützen, bitten wir aufgrund der dynamischen Lage regelmäßig (nach Möglichkeit täglich) auf der Homepage neue Informationen abzurufen.

Die Schulleitung ist in Zeiten der Schulschließung zu den üblichen Unterrichtszeiten in der Schule präsent.

Bei Rückfragen stehe ich weiterhin gerne zur Verfügung.

 

Ich wünsche Ihnen und euch allen eine gute Gesundheit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Elisabeth Sontheimer-Leonhardt

Gemeinschaftsschulrektorin

 

 

 

Auf dem Bahndamm 3

88422 Bad Buchau

 

Schulleitung:

Elisabeth Sontheimer-Leonhardt

Gemeinschaftsschulrektorin

 

Sekretariat:

Tel:  07582 / 93 29 0

Fax: 07582 / 93 29 22

sekretariat(at)federseeschule.de

Corona-Pandemie: Infos des Kultusministeriums Baden-Württemberg
Corona-Pandemie: Infos des Kultusministeriums Baden-Württemberg

Schulanmeldung

GMS Klasse 5

 

Formular

Unsere Lernplattform

Unsere Partnerschulen

der Region