Exzellenzinitiative:

 

Federsee-Gemeinschaftsschule als Projektschule ausgewählt

 

Die Gemeinschaftsschule wurde als Projektschule im Rahmen der Excellenzinitiative von Bund und Länder zur Förderung begabter und leistungsstarker Schülerinnen und Schüler ausgewählt.

 

In den Landkreisen Biberach, Ravensburg und Sigmaringen wurden insgesamt 8 Schulen nominiert. Die "Gemeinschaftsschule am Federsee" befindet sich hier in einem Netzwerk

- mit dem Spohn-Gymnasium Ravensburg (Gymnasium mit Hochbegabtenzug),

- dem Störk-Gymnasium Bad Saulgau,

- der Dollinger-Realschule Biberach,

- der Sechs-Linden-Schule Pfullendorf,

- der Grundschule Neuwiesen Ravensburg,

- der Johann-Baptist-von-Hirscher-Schule Ravensburg und

- der Birkendorf-Grundschule Biberach.

Die gemeinsame Arbeit in diesem Netzwerk, die zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres 2017/18 beginnt, wird wissenschaftlich begleitet.

 

Ingesamt beteiligen sich in Baden-Württemberg 39 Schulen an der Excellenzinitiative. Unter diesen wurde bei einer ersten Auftaktveranstaltung im Kultusministerium am 14.10.2017 in Stuttgart vier Gemeinschaftsschulen zur Nominierung gratuliert.

 

Die beglückwünschten Gemeinschaftsschulen sind

- die Federseeschule, Gemeinschaftsschule Bad Buchau (Kreis Biberach)

- die Alemannenschule - Gemeinschaftsschule Wutöschingen (Kreis Waldshut)

- die Gemeinschaftsschule Neubulach (Kreis Calw)

- die Glemstalschule Schwieberdingen-Hemmingen Gemeinschaftsschule

  (Kreis Ludwigsburg)

 

Talente wachsen lassen!

Die Gemeinschaftsschule am Federsee setzt auf das Beste, das wir in unserer Region haben: Engagierte Kinder und Jugendliche, die ihre Talente und Fähigkeiten für die Gemeinschaft einsetzen.

Diese Talente wachsen zu lassen, sie zu entdecken, zu entwickeln und zu fördern, ist eine Investition in die Zukunft, die bereits in der Primarstufe angebahnt wird.

 

Bausteine unserer Talentförderung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- Individualprojekte und Gruppenprojekte

 

- Vertiefte Bearbeitung von Inhalten in Clubs und Profilfächern

 

- Spezielle Unterrichtseinheiten und vertiefte Übungen auf E-Niveau

 

- Teilnahme an Wettbewerben

 

- Lehrer coachen Schüler

 

- Kinder-Uni in Kooperation mit der Uni Tübingen

 

-.....

 

Auszeichnungen

 

Könner und Lernprofis

 

Lob und Anerkennung nehmen an der Federseeschule, Gemeinschaftsschule Bad Buchau einen breiten Raum ein. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in der Sekundarstufe auf drei unterschiedlichen Niveaus. Unabhängig von diesen Niveaus werden sie als Könner und Lernprofis ausgezeichnet, wenn sie folgende Kriterien erfüllen:

 

 

„Ich bin Könner“

 

o   Ich arbeite an den Stempelkarten bzw. den Aufgaben in der Regel zügig,  

     gewissenhaft und ausdauernd.

o   Ich arbeite im Lernatelier leise und meist effizient.

o   Ich bereite meine Gelingensnachweise gut vor und bestehe diese beim ersten

     Versuch in der Regel mit einer Leistungsquote über 70 Prozent.

o   Ich habe stets mein Material griffbereit (Bücher, Ordner…..).

o   Ich habe mein Lerntagebuch immer dabei und führe dieses ausführlich und

     ansprechend.

o   Ich kann meinen Lern- und Leistungszuwachs meist selbst einschätzen.

 

 

„Ich bin Lernprofi“

 

o   Ich arbeite an den Stempelkarten bzw. den Aufgaben zügig, gewissenhaft und  

     ausdauernd.

o   Ich arbeite im Lernatelier leise und effizient.

o   Ich bereite meine Gelingensnachweise gut vor und bestehe diese beim ersten

     Versuch in der Regel mit einer Leistungsquote über 80 Prozent.

o   Ich habe stets mein Material griffbereit (Bücher, Ordner…..).

o   Ich habe mein Lerntagebuch immer dabei und führe dieses vorbildlich.

o   Ich kann meinen Lern- und Leistungszuwachs selbst einschätzen.    

Federseeschule

Gemeinschaftsschule

Bad Buchau

 

Auf dem Bahndamm 3

88422 Bad Buchau

 

Schulleitung:

Elisabeth Sontheimer-Leonhardt

Gemeinschaftsschulrektorin

 

Sekretariat:

Tel:  07582 / 93 29 0

Fax: 07582 / 93 29 22

sekretariat(at)federseeschule.de

Schulanmeldung

GMS Klasse 5

 

Formular

Unsere Partnerschulen

der Region