Qualität durch Evaluation und Entwicklung

Die Federseeschule arbeitet kontinuierlich an ihrer Qualitätsentwicklung.

 

Hierzu gehören Prozesse der Evaluation, d.h. ein systematisches Sammeln, Auswerten und Interpretieren von Daten mit dem Ziel, daraus Konsequenzen für die Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität von Schule und Unterricht anzuleiten.

 

Die Federseeschule evaluiert sich immer wieder selbst. Die dabei gewonnen Erkenntnisse bilden die Grundlage für den schulischen Weiterentwicklungsprozess.

In diesem Sinne bedeutet Selbstevaluation insbesondere Selbstvergewisserung des eigenen Tuns, der Möglichkeit zur Selbststeuerung der eigenen Schule und der eigenverantwortlichen Rechenschaftslegung nach innen und außen.

 

Elternbefragung zur Ganztagsschule in Wahlform

Sehr positive und bestärkende Rückmeldungen aus der Elternbefragung!

Zum Ende des Schuljahres 2014/15 haben wir die Eltern der Kinder, die unsere offene Ganztagsgrundschule besuchen, um ein Feedback mittels Fragebogen gebeten.

 

58 % der Eltern gaben ihren ausgefüllten Fragebogen an die Schule zurück. das Ergebnis kann sich sehen lassen:

 

97 % befürworten, dass eine offene Ganztagsgrundschule an der Federseeschule eingeführt wurde.

88 % der Eltern geben an, dass ihnen das eingeführte Konzept gefällt.

91 % geben an, dass ihr Kind meist auch über Mittag an der der Schule bleibt.

88 % haben den Eindruck, dass ihr Kind die Ganztagsschule gerne besucht.

 

Schulleiterin Elisabeth Sontheimer-Leonhardt stellte die Ergebnisse zum Schuljahresbeginn in der Elternversammlung der Grundschule detailliert vor. "Uns freut die große Zufriedenheit", so die Schulleiterin. "Damit ist ein gutes Fundament gelegt. Anregungen, die wir erhalten haben, fließen in die Weiterführung der Offenen Ganztagsgrundschule ein, um diese noch weiter zu optimieren. Für die Teilnahme an der Befragung bedanken wir uns bei allen Eltern ganz herzlich."

 

Befragt wurden auch die Schülerinnen und Schüler. Bereits zum Schuljahr 2015/16 flossen besondere Interessen und Wünsche in das neue Ganztagsprogramm mit ein.

Elternbefragung in den Lerngruppen 5 bis 7 der Gemeinschaftsschule

Im Schuljahr 2015/16 haben wir mittels eines Fragebogen die Eltern der Kinder, die unsere Lerngruppen 5 bis 7 besuchen um ein Feedback gebeten.

 

85% der Eltern der sechs Lerngruppen 5 bis 7 beteiligten sich an der Befragung zur Einschätzung der Situation an der Gemeinschaftsschule. Die Ergebnisse wurden im Rahmen der Infoveranstaltungen der Elternabende (GMS) zu Beginn des Schuljahres 2016/17 durch Schulleitung und Lehrkräfte detailliert vorgestellt. Die Schulleiterin dankte den Eltern für die hohe Beteiligung an der Umfrage.

Hier die Ergebnisse in einem kurz zusammengefassten Überblick:

 

Ca. 90 % stimmen den Aussagen zu:

 - Mein Kind fühlt sich an der Schule wohl.

 - Mein Kind fühlt sich an der Schule sicher.

 - Die Lehrkräfte begegnen meinem Kinde freundlich und offen.

 - Wir können uns jederzeit mit unseren Anliegen an die Schulleitung wenden.

 - Die Schulordnung (siehe Homepage) wird durch Regeln ergänzt, die der Klassenlehrer

   mit der Klasse erarbeitet hat.

 - Die Lehrkräfte achten darauf, dass die geltenden Regeln eingehalten werden.

 - Ich komme meiner Aufgabe nach, die Schule in ihrer Arbeit z.B. durch den Besuch von  

   Informationsveranstaltungen zu unterstützen.

 - Ich halte derartige Befragungen für sinnvoll.

 - Ich würde anderen Eltern diese Schule weiterempfehlen.

 

Ca. 80 % stimmen der Aussage zu:

 - Ich fühle mich umfassend über den Leistungsstand meines Kindes informiert.

Federseeschule

Gemeinschaftsschule

Bad Buchau

 

Auf dem Bahndamm 3

88422 Bad Buchau

 

Schulleitung:

Elisabeth Sontheimer-Leonhardt

Gemeinschaftsschulrektorin

 

Sekretariat:

Tel:  07582 / 93 29 0

Fax: 07582 / 93 29 22

sekretariat(at)federseeschule.de

Schulanmeldung

GMS Klasse 5

 

Formular

Startbahnsüd:

Alle - Stellen- im- Süden

Unsere Partnerschulen

der Region